Der ASSiMiL-Sprachkurs "Chinesisch ohne Mühe"

Zum Selbstlernen - Auffrischen - Festigen und Ausbauen

 

Dieser progressiv aufgebaute ASSiMiL-Selbstlernkurs bietet Ihnen einen leichten Einstieg in die chinesische Sprache und ermöglicht es Ihnen, in 105 Lektionen umfassend die Grundlagen des Chinesischen und einen Wortschatz von ca. 2.000 Vokabeln zu erlernen.

 

Der Grundkurs, d.h die 105 Lektionen, sind in 2 Bände aufgeteilt: Chinesisch ohne Mühe Band 1 und Chinesisch ohne Mühe Band 2

 

Der Sprachkurs richtet sich an Einsteiger, die die chinesische Sprache gerade erst für sich entdeckt haben sowie an Fortgeschrittene, die ihre Kenntnisse auffrischen und vertiefen möchten.

 

Am Ende erreichen Sie das sprachliche Niveau der Stufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen; dies entspricht ungefähr 4-5 Semestern VHS. Die in den Lektionen vermittelten Strukturen und der erlernte Wortschatz machen Sie fit für die mühelose Kommunikation mit Chinesen in allen Alltagssituationen. In weniger als einem Jahr werden Sie sich fließend auf Chinesisch unterhalten können, und das ganz ohne Auswendiglernen und Grammatikpauken.

Chinesisch lernen nach dem ASSiMiL-Prinzip

Sie erlernen die chinesische Sprache nach den Prinzipien der ASSiMiL-Methode. Das heißt: Sie assimilieren die Sprache in zwei Phasen:


1. Phase - „Passive Phase": Im Vordergrund steht das Verstehen der griechischen Texte beim Lesen und Hören.

 

2. Phase - „Aktive Phase": Ab der zweiten Kurshälfte setzt ein aktives Sprechtraining ein. Indem Sie bereits durchgearbeitete Lektionen wiederholen und bekannte deutsche Sätze in der Fremdsprache formulieren, bauen Sie progressiv eine solide Sprachkompetenz auf.

 

Weitere Details  zum Inhalt des ASSiMiL-Sprachkursesr zu der Sprahe

Die chinesische Sprache

Chinesisch, eine Sprache der sinotibetischen Sprachfamilie, wird von ca. 1,3 Mrd. Menschen in der VR China, der Republik China (Taiwan) und einigen anderen Ländern Südostasiens gesprochen.

 

Normalerweise bezeichnet der Begriff „chinesische Sprache“ die Standardsprache Hochchinesisch (Putonghua). Daneben gibt es eine Reihe weiterer chinesischer Sprachen oder Dialektbündel, die ihrerseits in viele Einzeldialekte zerfallen.

 

In Phonetik und Grammatik unterscheiden sich die verschiedenen Dialektgruppen so weit, dass die Sprecher unterschiedlicher chinesischer Sprachen auf das von den meisten Chinesen gesprochene Hochchinesisch zurückgreifen, um sich zu verständigen.

 

Auch die chinesische Schrift fungiert als dialektübergreifendes Verständigungsmittel; viele Silben werden im Allgemeinen trotz unterschiedlicher Aussprache in allen Dialekten mit dem gleichen chinesischen Schriftzeichen geschrieben. Somit ist die ideografische chinesische Schrift – jedes Zeichen steht im Prinzip für ein Wort – das einigende Band, das die Sprecher der sehr unterschiedlichen chinesischen Sprachvarianten zu einer großen kulturellen Gemeinschaft mit einer Jahrtausende alten Schrifttradition verbindet.

 

Neben der ideografischen Schrift gibt es zahlreiche Transkriptionssysteme für Hochchinesisch, die das lateinische Alphabet benutzen. Das meistverwendete ist Hanyu Pinyin.assimil

Zur Vertiefung der chinesischen Schrift

Eine Einführung in die chinesische Kalligraphie, ihre Geschichte, ihre Entwicklung und ihre aktuelle Bedeutung.

Das Buch "Die chinesische Schrift" erläutert den Aufbau und die Schreibweise der ca. 800 Schriftzeichen der modernen chinesischen Sprache, die Sie in den 105 Lektionen unseres Selbstlernkurses "Chinesisch ohne Mühe" erlernen. In übersichtlicher Gestaltung finden Sie zu jedem Schriftzeichen den sog. "Radikal" (auch Wurzelzeichen genannt), dessen Bedeutung sowie eine Strich-für-Strich-Anleitung zum Schreiben des Zeichens. Alles, was Sie benötigen, ist kariertes Papier und ein geeignetes Schreibinstrument. Auch Lerner, die nicht Chinesisch mit "Chinesisch ohne Mühe" lernen und sich nur ein wenig mit Kalligrafie beschäftigen möchten, finden in diesem Buch eine praktische Arbeitsvorlage.

 

Zum Youtube-Video (auf Englisch) "ASSiMiLwriting books": Ein Lerner berichtet, wie er die chinesischen Schriftzeichen mit dem Assimil-Buch lernt. Das in dem Video gezeigte Buch "Writing Chinese with ease" entspricht dem Buch "Die Chinesische Schrift" für Deutschsprechende.

Zurück zur Produktliste >>

Wir sind für Sie da!

0221 40 28 20

Mo. bis Fr.  9-17 Uhr

ASSiMiL-Katalog

Alle Sprachen + DaF

Flag Counter

Flag Counter